Resiliente Presbyopiekorrektur: HumanOptics launcht TRIVA

Mit dem Launch der TRIVA antwortet die HumanOptics AG auf die veränderten Ansprüche an das Sehvermögen durch die zunehmende Digitalisierung. Die trifokale Hinterkammer-IOL zur Presbyopie-Korrektur verspricht mit drei Brennpunkten ein hervorragendes Sehergebnis, nicht nur im Nah- und Fernbereich, sondern insbesondere auch auf mittlere Distanzen. Somit ist die TRIVA für die Nutzung digitaler Endgeräte optimiert.

Die durchgängige Gleitsicht mittels erweiterter Fokusareale erlaubt dem Großteil der Patienten die brillenunabhängige Ausübung der meisten Tätigkeiten des täglichen Lebens.

Durch das smarte IOL-Design weist die IOL eine hohe Perfomance-Stabilität auf und ist weitestgehend resilient gegenüber unerwünschten multifokalen Begleiterscheinungen.

Die im SAFELOADER® vorgeladene TRIVA ist mit einem Blaulichtfilter ausgestattet, welcher die Retina vor dem erhöhten Anteil des blauen Lichts digitaler Bildschirme oder LED-Lichtquellen schützen soll. Die TRIVA ist ab sofort im vollen Dioptriebereich erhältlich.

    *Pflichtfeld

    HumanOptics erweitert Produktionsstandort in Deutschland

    News
    News

    In der Endphase des vergangenen Jahres wurden mehrere wichtige Großinvestitionen im Einklang mit der Wachstumsstrategie der HumanOptics Holding AG genehmigt. Diese werden  im Laufe des Jahres 2024 umgesetzt und erhöhen die Produktionskapazität erheblich. Dabei konzentriert sich das Unternehmen voll und ganz auf den deutschen Produktionsstandort! Die Umsetzung dieser Maßnahmen hat bereits begonnen, so dass ab […]