Aktuelles

Mehr Wert schaffen.
Für Ärzte und Patienten

Informationen aus Wissenschaft und Forschung

Bleiben Sie up to date!

Verkauf der Mehrheitsbeteiligung an HumanOptics AG an chinesischen Investor steht bevor

Ad-hoc-Mitteilung gemäß Art. 17 MAR

Erlangen, 30. August 2019 - Der Vorstand von HumanOptics AG ("das Unternehmen"), einem führenden Technologieunternehmen, das Implantate für die Augenchirurgie herstellt, wurde von seinem derzeitigen Mehrheitsaktionär Medipart AG, Unterägeri/Schweiz, ("Medipart") darüber informiert, dass Medipart heute einen Aktienkaufvertrag unterzeichnet hat, gemäß dem dieser Aktionär seinen Anteil von 73,4% am Aktienkapital des Unternehmens an einen chinesischen Investor verkauft. Der Abschluss des Verkaufs erfolgt unter dem Vorbehalt der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der erforderlichen Genehmigungen durch die chinesischen Behörden.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Kontakt:
HumanOptics
AG
Investor Relations
Spardorfer Str. 150
91054 Erlangen
Telefon: +49 (0) 9131 50665-0
E-Mail: IR@humanoptics.com

Ad-hoc-Mitteilung vom 30.08.2019

Unser Newsarchiv

HumanOptics international

Wichtige Messetermine

IHRE

FRAGEN

Gerne stehen Ihnen unsere Experten bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

*Pflichtfeld

Innovativ durch Forschung

HumanOptics AG ausgezeichnet durch den Stifterverband

News
News

Im Mai 2020 wurde die HumanOptics AG durch den Stifterverband erneut mit dem Forschungssiegel „Innovation durch Forschung“ ausgezeichnet. Mit diesem Siegel attestiert der deutsche Stifterverband die Forschungskompetenz und Innovationsfähigkeit des Unternehmens. Ebenso wird der Impact der Innovationen auf die Zukunftsfähigkeit des Landes als Kriterium in die Bewertung einbezogen. Die besondere Verantwortung, die die HumanOptics AG […]