Erfolgreiche ESCRS in Paris geht zu Ende

Für zahlreiche interessierte Besucher und Aussteller ging am 18. September 2019 der 37. Kongress der ESCRS in Paris zu Ende. Auch die HumanOptics AG blickt auf einen erfolgreichen Messeauftritt zurück.

Im Fokus des Messeauftrittes standen in diesem Jahr die Hinterkammerlinse ASPIRA-aXA mit XL-Optik und das einzigartige Irisimplantat CUSTOMFLEX® ARTIFICIALIRIS.

Der rege Austausch mit fachkundigen Interessenten und Kunden kam auch in diesem Jahr nicht zu kurz.

Bei Kaffee und kühlen Erfrischungen konnten die neusten Produktfeatures diskutiert und ausprobiert werden. Eine Neuheit war beispielsweise die Erweiterung der Produktlinie rund um die ASPIRA-aXA. Diese ist nun auch in der reduzierten Compact Line erhältlich, die eine platzsparende Lagerung ermöglicht und sich somit ideal für den stationären Sektor eignet.

Auch das interaktive Quiz zur ASPIRA-aXA fand großen Anklang. Die Besucher konnten sich die wichtigsten Fakten rund um die IOL und deren Anwendung aneignen und nebenbei auch einen kleinen Gewinn erspielen.

Anhand von Demo-Augen konnte die einfache Implantation der ASPIRA-aXA durch XS-Inzisionen getestet werden.

    *Pflichtfeld

    HumanOptics erweitert Produktionsstandort in Deutschland

    News
    News

    In der Endphase des vergangenen Jahres wurden mehrere wichtige Großinvestitionen im Einklang mit der Wachstumsstrategie der HumanOptics Holding AG genehmigt. Diese werden  im Laufe des Jahres 2024 umgesetzt und erhöhen die Produktionskapazität erheblich. Dabei konzentriert sich das Unternehmen voll und ganz auf den deutschen Produktionsstandort! Die Umsetzung dieser Maßnahmen hat bereits begonnen, so dass ab […]