HumanOptics stellt Alexander Berka als neuen Geschäftsführer vor

Erlangen, Oktober 2023 - Die HumanOptics Holding AG stellt Alexander Berka als neuen Geschäftsführer des innovativen deutschen Herstellers von Intraokularlinsen und Premiumimplantaten für die Augenchirurgie vor. Herr Berka bringt langjährige Erfahrung im Management und als CEO in europäischen und internationalen Märkten sowie eine enorme Branchenexpertise im MedTech-Bereich mit.

Im Zuge seiner Karriere war Herr Berka Vorstand des US-amerikanischen Unternehmens Analytik Jena US Inc., wo er unter anderem die Finanzierung von Expansionsplänen der Firma sicherstellte und eine neue Unternehmens- und Vertriebsstrategie etablierte, um den Anforderungen sich schnell wandelnder Märke gerecht zu werden. Während seiner Leitung bei VIROTECH Diagnostics formte Herr Berka die strategische Vision des Unternehmens und griff dabei auf sein vielseitiges Know-How in den Bereichen Biotechnologie, In-vitro Diagnostik und Medizintechnik zurück. Zuletzt verantwortete der Managementexperte die Geschäftsführung der Imedos Health GmbH.

„Die geschäftliche Neuausrichtung, in der sich HumanOptics derzeit befindet ist für mich extrem spannend. Ich möchte diesen wichtigen Weg mit begleiten und somit die zukünftige Positionierung des Unternehmens formen und stärken.“, so der Unternehmer.

Mit Alexander Berka hat HumanOptics einen neuen, starken CEO an der Seite, welcher in enger Zusammenarbeit mit dem Investor die Entwicklung des Unternehmens vorantreiben möchte. Durch seine fundierte Geschäftserfahrung im internationalen Umfeld trägt er eine Schlüsselrolle im Aufbau neuer nationaler und internationaler Strukturen der HumanOptics Holding AG.

    *Pflichtfeld

    HumanOptics erweitert Produktionsstandort in Deutschland

    News
    News

    In der Endphase des vergangenen Jahres wurden mehrere wichtige Großinvestitionen im Einklang mit der Wachstumsstrategie der HumanOptics Holding AG genehmigt. Diese werden  im Laufe des Jahres 2024 umgesetzt und erhöhen die Produktionskapazität erheblich. Dabei konzentriert sich das Unternehmen voll und ganz auf den deutschen Produktionsstandort! Die Umsetzung dieser Maßnahmen hat bereits begonnen, so dass ab […]