Schrift + | -

Artificialiris - Die künstliche Iris

Egal ob bei partieller Aniridie oder komplett fehlender Irisdas weltweit erste Irisimplantat, welches das Auge nicht nur optisch, sondern auch ästhetisch wiederherstellt, schafft hier Abhilfe: Mit der ArtificialIris hat HumanOptics eine Lösung geschaffen, die den Betroffenen endlich Hoffnung auf eine Verbesserung der Lebensqualität gibt.

HERKÖMMLICHE IMPLANTATE

Die herkömmlichen Irisimplantate bestehen aus starrem, z.B. plexiglasähnlichen, Material und sind nur in vorgefertigten Standardfarben erhältlich.

Eine exakte ästhetische Anpassung an die individuelle Augenfarbe des Patienten erfolgt hier nicht. Auch die Struktur der Iris wird bei herkömmlichen Irisimplantaten nicht naturgetreu nachgebildet.
Zudem sind für die Implantation verhältnismäßig große chirurgische Schnitte erforderlich (bis zu über 10 mm gegenüber 3 mm bei der ArtificialIris).
 
Je größer der Operationsschnitt, desto höher das Infektionsrisiko. Durch kleinere Schnitte reduziert man zudem bleibende Hornhautverkrümmungen, die sonst durch den umfangreichen Heilungsprozess verursacht werden können.
 

ArtificialIris – DIE INNOVATIVE LÖSUNG

Die ArtificialIris wurde von HumanOptics (ehemals Dr. Schmidt Intraocularlinsen) in enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. med. Hans-Reinhard Koch entwickelt.
 
Die ArtificialIris kann jährlich circa 1.000 Patienten in Deutschland (Inzidenzrate 1:80.000), die an partieller oder vollständiger Aniridie leiden, zu Gute kommen und bietet diesen völlig neue Perspektiven.
 
Bisherige Implantate sind nur in vorgefertigten Standardfarben verfügbar. Im Gegensatz dazu wird die ArtificialIris in ihrer Farbe ganz individuell an die ursprüngliche Iris des Patienten angepasst. Nur so kann ein natürliches Aussehen erreicht werden.
 
Eine weitere Innovation: unser Irisimplantat ist faltbar und erfordert dadurch lediglich einen minimalen Eingriff. Durch die ArtificialIris wird die Blendempfindlichkeit redzuziert und die Schärfentiefe sowie das Kontrastsehen verbessern. Bei partieller Aniridie ermöglicht die ArtificialIris als Teilprothese sogar den Erhalt der körpereigenen Restiris.
 
  • Gutes Aussehen
  • Gutes Sehen
  • Faltbares Material
  • Verträglichkeit
  • Einsatz als Voll- oder Teilprothese
mehr »
 

 

mehr »